Wie du mit Social Networks deine Site bewirbst


Bevor du eine Strategie entwickeln kannst wie du Social Networks für die Werbung deiner Website nutzen könntest, mußt du zuerst verstehen, wofür Social Networks stehen und wie sie funktionieren.


Ist eine Facebook Seite eine gute Präsentations Website?

Facebook ist heutzutage nicht mehr wegzudenken. Die unglaubliche Anzahl an Personen die einen Facebook Zugang haben, führt manche zu dem Irrglauben, daß eine Facebook Seite dasselbe wäre wie eine Website, oder tatsächlich eine ausreichende Präsentations Website darstellen würde ...


Das könnte Thema eines gesamten Buches sein: die Entwicklung des Internets und seine Wahrnehmung in der Öffentlichkeit. Wir möchten jedoch versuchen dir einige einfache Tipps zu geben, wie du Facebook für die Promotion deiner Site nutzen kannst. 

  • Der Grundidee einer Präsentations Website ist eine Plattform zu haben, auf der du entscheiden kannst, wie du deine Aktivität erklären und darstellen möchtest                  

  • Du möchtest die Möglichkeit haben, deinen Inhalt so oft und so einfach als möglich umzugestalten, zu bearbeiten, zu aktualisieren und zu verbessern.      

  • Deine Website ist ein wichtiges Aushängeschild, keine Anschlagtafel. 

  • Deine private oder berufliche Social Network Seite (Facebook, LinkedIn, ...) ist eine wichtige Ergänzung zu deiner Site. Sie ist nicht deine Website.      

  • Wenn deine Site eine Insel wäre... Dann wären Social Networks wichtige Kreuzfahrtunternehmen die Passagiere auf deine Site bringen, natürlich sind Schiffe keine Inseln.      
  • Social Networks sind Gegenstand aller möglichen Arten von Veränderungen die du nicht kontrollieren kannst; vom Umgang mit deinen persönlichen Daten bis hin zu einigen unzufriedenen Klienten die allen den Spaß verderben können  
     
  • Wenn es ums Geschäft geht, ist es auch ganz wichtig das unterschiedliche Verhalten, das von dir in diesen Plattformen erwartet wird, zu verstehen. Plötzlich wird die Anzahl deiner Kontakte wichtiger als deren Qualität. Oder hat sich lediglich die Art der Beziehung zu deinen Kontakten verändert?           
     
  • Bei deiner Website liegt dein ganzes Bestreben darin, ein dir vertrautes Thema klar und verständlich für deine Leser aufzubereiten.
Klicke hier um SimpleDifferent's Facebook Seite zu besuchen. Als Beispiel dafür, wie man Facebook als Unterstützung für seine Online Aktivitäten nutzen kann.   

Wie kann ich nun Facebook, LinkedIn und andere Social Networks für die Werbung meiner Tätigkeit nutzen?     


1. Melde dich nicht an, ohne zu wissen wie es funktioniert. 

  • Eine LinkedIn Seite kann als nette Variante eines modernen Lebenslaufs gesehen werden. Du zeigst, daß du Teil einer größeren Gruppe von Fachkräften bist. Dein Zugang verbindet dich mit früheren Kollegen und Kunden. Es ist generell sehr geschäftsorientiert.             
  • Eine Facebook Seite hat die Charakteristik auf einem sehr beliebten Social Network gehostet zu sein. Die Hauptaufgabe von Facebook ist das miteinander teilen von Status-Updates und Seitenlinks. Dafür eignet es sich sehr gut.          
  • Andere Social Networks haben verschiedene Merkmale. Bedenke aber, daß ihr Hauptanliegen in der Höchstanzahl an Mitgliedern liegt, die einander unterschiedlichste Arten von Links und Einladungen zusenden. Die Qualität dieser Links ist oft weniger wichtig als ihr Potential sich wie ein Virus zu verbreiten. (Virales Marketing)   

2. Denke daran, berufliches und privates voneinander zu trennen.  

Eine Facebook Seite ist häufig etwas privates, mit deinen engen Freunden und Familienmitgliedern als Kontakten. Wenn du der Meinung bist, daß dein Unternehmen von einer solchen Seite profitieren könnte, dann erstelle eine spezielle Seite dafür. Das hält deine Geschäftsseite frei von privaten Nachrichten und umgekehrt. Allerdings könnten deine Geschäftskontakte auch mehr über den Menschen der hinter dem Unternehmen steht erfahren mögen. Solange es professionell bleibt, brauchst du keine Angst zu haben privates zu posten.

3. Bedenke, daß die Instandhaltung einer solchen Seite zeitintensiv sein kann. 

Diese Dienstleistungen sind auf das ständige Klicken ihrer Teilnehmer aufgebaut, süchtig danach dabeizusein. Um deine 'Anhänger' bei der Stange zu halten solltest du laufend interessante und wichtige Status-Updates hinzufügen.        

4. Mach es für deine Leser interessant

Originalität und Nützlichkeit sollten das Herzstück aller Strategien für die Promotion deiner Tätigkeit im Internet sein. Aber das weißt du ja bereits. Wenn du dir bewußt bist, daß eine Facebook Seite eine nette Ergänzung für dein Unternehmen sein kann, Zeit und Aufwand benötigt, dann können Social Networks eine sehr gute Art der Werbung für deine Site sein. 
Zur Erinnerung: Du brauchst keinen Social Network Zugang damit deine Leser in ihren Social Networks deine Seiten mit anderen teilen können.      

AddThis ermöglicht deinen Lesern die einfache Weitergabe deiner Website in ihrem eigenen Social Network.