Google Places für lokale Unternehmen

Die Angabe deines Geschäfts-Standortes ist äußerst wichtig

Neben einer Website wird es für lokale Unternehmen immer wichtiger Google Place zu haben. So können sie auch gefunden werden. 


Da Smartphones und Mobile Computing (Mobilkommunikation) immer beliebter werden, wird auch ein Google Place immer wichtiger um Online gefunden zu werden. Smartphones können Standorte bestimmen. Werden Suchbegriffe wie 'Hotel' eingegeben, liefert Google standortbezogene Ergebnisse. 

Es ist einfach, dem Verzeichnis einen Google Place hinzuzufügen. 

Um dein Unternehmen als Google Place einzutragen, wähle ein Land aus und gib die Haupttelefonnummer, die du für dein Unternehmen verwendest, an. Bedenke, daß diese Telefonnummer von Google angezeigt wird. Die Angabe privater Telefonnummern ist nicht empfehlenswert, du solltest Zugriff darauf haben. 

Gib dann genau die gewünschten Daten ein, inklusive Adresse, Öffnungszeiten und Schlüsselwörtern die auf dein Unternehmen bezogen sind. Du wist auch bestätigen müssen, daß du Besitzer der angegebenen Telefonnummer bist, indem du Google mit einer Pin-Nummer anrufst oder eine SMS sendest. 

Vorschläge zur Optimierung von Google Places.


Es ist für einen Unternehmens-Standort nicht empfehlenswert, mehr als einen Eintrag auf Google Places zu haben. 

  1. Suche per Telefonnummer nach deinem Place: Google Places werden gewöhnlich durch die Telefonnummer erkannt. Es ist gut möglich, daß dein Unternehmen bereits gelistet ist. Wenn du der Besitzer der zu deinem Unternehmen gehörigen Telefonnummer bist, kannst du den 'Place' beanspruchen und modifizieren, sodaß es ganz auf dein Unternehmen abgestimmt ist.
  2. Suche per Adresse nach deinem Place: Du wirst oft mehrere Geschäftseinheiten unter der selben Adresse finden, was möglich ist. Nicht mehr gültige oder falsch platzierte Einträge sollten entfernt werden um keine Verwirrung zu stiften.        
  3. Suche per Name nach deinem Place: Neben der Suche per Telefonnummer und Adresse kannst du auch nach dem Namen deines Unternehmens suchen. Dein Standort könnte mit der falschen Adresse oder falschen Telefonnummer von jemand anderem eingegeben worden sein. Suche auch nach Varianten mit möglichen Schreibfehlern deines Geschäftsnamens.
Vergewissere dich, daß du zumindest einen der Google Places für dich beansprucht hast. Sollte das noch nicht der Fall sein, beanspruche einfach jenen, der in den Suchergebnissen ganz oben aufscheint. Diese Stelle zeigt bereits die besten Ergebnisse und ist am einfachsten zu optimieren.       


Du kannst dann damit fortfahren alle Doppeleinträge von Google Places zu entfernen, dafür mußt du Google kontaktieren. Klicke einfach auf die Liste der Duplikate unter den Auswahlmöglichkeiten? Klicke auf 'Mehr' in den Menüoptionen, (check) wähle dann 'Fehler melden' (check) und melde einen doppelten Eintrag. Ein Link zum gewünschten Verzeichnis wäre ebenfalls hilfreich.                  
Vergiss nicht, daß Google die Angaben überprüft. Glaube nicht, deine Mitbewerber entfernen zu können. Das einzige was du dadurch erreichst: dein Eintrag wird entfernt und du wirst dafür ausgeschlossen. 

Achte darauf, so viel Information als möglich anzugeben.   


Google gibt kompletten Einträgen den Vorzug. Die Angabe von Adresse und Telefonnummer ist wichtig, Google möchte aber ein vollständiges Profil sehen.
  • Du kannst bis zu 10 Fotos hochladen. Nutze es. Ein Foto deines Geschäftes und deiner Produkte, und vielleicht auch eines mit fröhlichem Personal.
  • Es gibt auch Platz für 5 Youtube Videos, nutze die Möglichkeit.
  • Gib deine Öffnungszeiten an.
  • Verwende Mehrfach-Schlüsselwörter, und erstelle Kundengruppen falls es passend.

Stopfe keine Schlüsselwörter in deine Überschrift oder zu deinen Schlüsselwörtern. 


Wenn dein Geschäftsname Peters Kühlschränke ist. 

Dann sollte dein Google Places Name: Peters Kühlschränke sein 
und nicht: Peters Kühlschränke, Miele, Siemens, Hitachi, Samsung, billige Preise.

Das könnte dich zwar schnell in die Topliste der Suchergebnisse bringen, ist aber längerfristig gesehen, ein sicherer Weg dazu, ganz am Ende zu landen. Es hat keinen Zweck, deinem Geschäftsnamen viele Schlüsselwörter hinzuzufügen. Es geht hier einzig und alleine um deinen Namen.

Deine Nutzer können auch Rezensionen auf Google Place hinterlassen. 

Nutze diese Funktion zu deinem Vorteil. 


Eine Bewertungsliste (ob gut oder schlecht) zeigt Google, daß dein Standort vertrauenswürdig ist, zumindest in Bezug auf den tatsächlichen Standort, und daß Menschen in dein Geschäft kommen. Bitte deine Kunden, dich auf Google Places zu besuchen und dort ein Formular auszufüllen. Diese Bewertungen dienen auch als Schlüsselwörter und helfen dir, in den Suchergebnissen aufzuscheinen. 

Lass dich nicht zur Angabe falscher Daten verleiten. Google verfügt über eine sehr ausgeklügelte Technologie um automatisierte oder falsche Bewertungen zu erkennen. Diese werden entfernt, zugleich verlierst du an Glaubwürdigkeit. 
Vertraue darauf, daß du ein gutes Produkt oder Dienstleistung hast und daß deine Kunden gerne eine Bewertung für dich abgeben werden. 

Vertraue nicht auf deine Website alleine um in Google gefunden zu werden. Stellt Google fest, daß es sich um eine lokale Suchanfrage handelt, dann stammen die ersten sieben von Google gelisteten Ergebnisse meist von Google Places. Verwende Google Places in Verbindung mit deiner Website um deinen Kunden besser nützlich zu sein, lass dich von deine Lesern finden.